Clémence OLIVIER

Beraterin

Durch ihren deutsch-französischen Doppeldiplomabschluss (Master 2) zwischen der Universität Stuttgart und Sciences Po Bordeaux konnte sich Clémence auf Public Affairs und Interessenvertretung in Sciences Po Bordeaux sowie Empirische Sozialforschung bei der Universität Stuttgart spezialisieren. Während Ihres Studiums, konnte sie sich als Leiterin einer Wahlkampf für die Parlamentswahlen 2017 im siebten Wahlkreis der Auslandsfranzosen (16 Staaten davon Deutschland, Österreich und Polen) beteiligen.

Sie kam in Februar 2019 zur IPA/Arcturus Group und begleitet seitdem verschiedene Kunden (Verbände, Unternehmen, Gebietskörperschaften) in Bereichen der Mobilität, Energie und Kreativwirtschaft. Ihre Zuständigkeiten liegen insbesondere in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und sie arbeitet in einer europäischen und bilateralen, beispielsweise deutsch-französischen, Hinsicht. Clémence nimmt ebenfalls an den Entwicklungstätigkeiten von IPA/Arcturus Group teil.